Mac Kerricher State Park?
Und er verteilt Stempel?
Nichts wie hin !



Der Park ist für Day Users kostenfrei. Nur Camper müssen zahlen. Als ich am klitzekleinen Visitor Center am Eingang des Parks hielt, fiel es mir allerdings wie Schuppen aus den Haaren. Den Pass für die Stempel hatte ich aus meinem Rucksack genommen und in den Reisekoffer gepackt, da ich ihn nicht die ganze Zeit sinnlos mit mir rumschleppen wollte.


Jetzt hatte ich den Salat, denn er befand sich auf dem Zimmer.
Toll gemacht, Sylvi



Im Park selber kommt man sich vor, wie in einem Wildpark mit Anschluß ans Meer. Man läuft die ganze Zeit auf Boardwalks durch eine Art Graslandschaft, kann aber ab und an rechts Richtung Strand abbiegen.



Und das tat ich auch im gleichen Moment wie eine Schulklasse mit 10jährigen..
Zum Glück windete es auch hier so stark, daß ich das Theater bald daraufhin verließ. Wegen der andauernden Flut war am Strand eh nicht viel zu sehen.




        es war so ungemütlich kalt und stürmisch, daß sich sogar die Vögel hinter den Autos versteckten

Als ich letztes Jahr mit Frau P hier war, fuhren wir ein Stück Straße entlang, welches von Bäumen so umsäumt war, daß man dachte, man fährt durch einen Tunnel. Und weil ich noch Zeit hatte, beschloss ich, etwas weiter im Norden danach zu suchen. Ich weiß nicht mehr genau, wo sich das Stückchen befand, aber ich denke, ich hab es bzw. etwas Ähnliches gefunden. Anhalten war nicht möglich, aber der nachfolgende Verkehr freute sich über meine eiernde Fahrweise  Irgendwie muß ich das doch auf Zelluloid packen..



In Ortschaften darf man übrigens meist nur 25mph fahren und DAS ist viel schwieriger.





Kurz vor Ende meines Tagespensums hielt ich noch schnell am ortsansässigen Safeway und gönnte mir 2 Mikrowellenessen für je 1,99$. Jep, genauso schmeckten sie auch. 
Bei CNN gab es nichts neues, deswegen knipste ich bald darauf das Licht aus.





Motel:

Super 8, Fort Bragg - 58$









gefahrene Meilen:  237