BC  AB  WA   ID  MT  WY



20. August 2006





Es wurde langsam Zeit, sich Gedanken über den nächsten Urlaub zu machen. Hühnchen und ich waren uns aber von vorn herein einig, daß es ein Abenteuerurlaub werden soll. Also nichts mit Bettenburgen und tagelang am Strand liegen. Zur Auswahl standen 3 Länder: - Costa Rica - Namibia - Kanada

Nach ewigem Hin und Her haben wir uns für Kanada entschieden. Ich für meinen Teil bin von dieser Bergwelt und vom Tierreich dieses Landes fasziniert, was jetzt nicht heißt, daß ich mich dort auskenne, wie in meiner Westentasche. Alles, was ich vom Westen kenne bzw. was ich davon schon gehört hatte, war:- Vancouver - Calgary - Banff und Jasper NP                                            

Das wars. Wobei ich nur bei Vancouver eindeutig sagen kann, wo es denn genau liegt. Jaaa, diesmal wird es ein echtes Abenteuer. Es sind noch ca. 12 Monate Zeit und die Vorbereitungen haben gerade erst begonnen. Reisetermin wird übrigens der kanadische Spätsommer sein: 2.9.-22.9.2007. Hauptgrund war hierführ die im Sommer (Juni, Juli, August) stattfindende Mückenplage. Und bei einem Campingurlaub merkt man es am deutlichsten. Aber wenn man dem aus dem Weg gehen kann....


22.September 2006

Ich habe mir tagelang den Kopf darüber zerbrochen, wie wohl unsere Route aussehen wird. Im Gegensatz zu den USA, wo schöne Gegenden aus einzelnen Punkten bestehen, die man nach und nach abfahren kann, ist es in Kanada schwieriger. Das ganze Gebiet rund um die Rocky Mountains ist sehenswert und nicht  überall sind Straßen. Aber ich denke, ich habe eine schöne Route ausgewählt.

X
Größere Kartenansicht

(Nachtrag 24.Juni 2007:
Es gibt seit vorgestern eine neue Route, weil Hühnchen ein Foto vom Yellowstone gesehen hat. Ich hab gerechnet, verschoben, überprüft, getestet und kam zum Schluß, daß der "kurze" Abstecher drin ist.

X
Größere Kartenansicht

Die Gesamtlänge beträgt nach neuen Berechnungen pi mal Daumen ca. 4500-5000km. Geplant waren ja 1000km weniger, aber wenn man mich soooo lieb () bittet..

Und ich wollte nen ruhigen Urlaub. Ab und zu ein paar Schritte gehen, viel fotografieren und Lagerfeuerromantik. Aber das kann ich ja jetzt wohl knicken


Nachtrag Ende.)


          Startseite:                               Tipps&Infos:                         weiter: