Ich hab mich für die Hampton Plantation SHS entschieden. Zwar kann man sie nur von außen besichtigen, weil ich mich nicht 14 Tage vorher für eine Führung angemeldet hab, aber das passt schon.





Ein Plantagenhäuschen fast wie aus dem Film. Veranda. Schaukelstühle und davor eine riesige knorrige Eiche, welche übrigens von George Washington höchst persönlich vor dem Holzfäller gerettet wurde. Steht da. Auf der Tafel.
Eine friedliche Stimmung und fast keine Besucher.




Margret meinte übrigens grad, bis zum letzten Ziel sind es noch 60km und veranschlagte dafür 1,5h. Hier in Dt. fährt man die paar Meter in 45 Minuten, weiß der Geier, was sie heute wieder hat. Es war halb 3, ich hatte also genügend Zeit, meine 3 letzten Ziele zu schaffen.