Ich war auf dem BRPkwy unterwegs. Aber ich glaube, das sagte ich bereits. Eine Straße, die einen Sonderstatus im Verkehrssystem einnimmt. Man hat immer Vorfahrt, man kommt so gut wie nie durch Ortschaften, Reisegeschwindigkeit sind 45mph (ca.80 kmh) und auch sonst gibt es keine Infrastruktur. Wenn man hunger hat oder tanken muß, muß man warten, bis eine Zu- bzw. Abfahrt kommt. Quasi wie bei einer Autobahn. Nur eben als Landstraße durch Parklandschaft und vorbei an einzelnen Häuschen mit gemähtem Rasen. Und das war jetzt das Stichwort: gemähter Rasen.



Wenn mein Vater früher den Rasen gemäht hatte, sah man hinterher eine kurzgeschnittene Wiese, auf der sich die abgehexelten Grasreste befanden, die später zu Heu wurden, weil wir hatten/haben ja Kaninchen.
Hier dagegen ist es etwas anders.
Hier ist ein gemähter Vorgartenrasen ein Kunstwerk. Akkurate Schnittrichtung. Mit dem Lineal gezogene Linienführung. Einheitliche Farbe. Eine Sorte Gras. Eine Länge. In ganz Virginia.



Es ist unglaublich, was man hier so im Vorbeifahren sieht. Ganze Hänge sehen aus wie Golfplätze. Jeder cm² Grundstück sieht aus, wie gemalt. Die Häuser oder Hütten oder Wohnwagen, in denen hier gehaust wird, sind meist unter Durchschnitt und runtergekommen. Zugemüllt. Vollgestellt. Chaotisch. Aber der Rasen drumrum ist gepflegt bis in die Haarspitzen.



Ach ja, und nebenbei wart ich auch noch eine hübsche Mühle angucken. Perfekt, um sich die Beine zu vertreten.

  



X
das weiße riesige Kästchen oben links schließt sich, wenn man mit der Maus kurz die Karte antippt