Der restliche Tag, wobei es mittlerweile schon 17 Uhr war, ist schnell erzählt.
Unser Days Inn stand in Oroville und der Weg dahin war so öde, wie 3 Stunden in einem Zahnarztwartezimmer. Nur öder.


Größere Kartenansicht



Es ging immer nur geradeaus. Ab und an fegte eine kleine Windhose über die Fahrbahn, aber ansonsten war es hier eher kasachisch als kalifornisch.





Das Motel bekam heute die Note 5 von 6.
Wenn nicht gerade die Tapete von der Wand fiel, quietschten die Betten oder die Badezimmertür wegen Durchzugs. Zum Glück blieben wir hier nur eine Nacht…



Gefahrene Meilen: 178,3

Motel: Days Inn, Oroville