Ausreise:


Wer ins Land hineinkommt, muß auch wieder hinaus. Außer, man ist ausgewandert oder hat eine Greencard oder eine sonstige Erlaubnis, länger als 90 Tage zu bleiben.

Eigentlich gibt es bei der Ausreise nur 2 Dinge zu beachten:

1. der grüne Abschnitt, so er bei Einreise noch in den Pass getackert wird, muß vor dem Besteigen des (letzten) Fliegers entfernt werden. Das geschieht meist bei der Passkontrolle oder es erledigen die Damen und Herren, die am Boarding stehen
entfällt

2. Hat man bei der Ausreise einen Zwischenstop in den Staaten, muß man das Gepäck NICHT (wie bei der Einreise) holen und wieder abgeben. Es wird durchgecheckt.

(Ausnahme: USA ist das Transitland. Fliegt man also von Mexico über die USA nach Deutschland, verhält es sich wie bei der Einreise)

Da man bei Zwischenstops bei Ausreise nur von einem Flieger in den anderen muß, braucht man auch keine 3 Stunden "Transferzeit" einzuhalten, wie es bei Einreise empfohlen wird. 1-2 Stunden sind mehr als genug. Es kommt auf die Größe des Airports bzw. die Lage der Terminal an.
In Housten brauchte ich ca. 15 Minuten vom Landen bis zum neuen Gate.






   Startseite:                                       zurück:                               Nächstes Ziel: