Tipps & Infos rund um die USA

Es gibt 2 Arten von USA-Reisen:

die Fremd- und die Eigenorganisierte.
Für ersteres braucht man die kommenden Seiten so gut wie nicht, denn man verläßt sich auf andere.
Man geht z.B. in ein Reisebüro und sagt: "Ich will 3 Wochen durch den Westen der USA geschleift werden...nu machen se mal !!"

Im Grunde ist dagegen nichts einzuwenden, aber dieses Land ist SO riesig und SO sehens- und entdeckenswert, daß eine geführte Reise dem nicht unbedingt gerecht wird. Manchmal benötigt es mehr, als einen 5min-Fotostopp...



Dieses Land ist geradezu perfekt dafür, es auf eigene Faust zu erkunden. Nirgendwo auf der Welt (also da, wo ICH bisher war) macht es so großen Spaß, ein riesiges Auto irgendwo weit weg jeglicher Zivilisation zu fahren, sein Zelt in unberührter Natur aufzustellen und Wege zu gehen, auf denen man niemandem begegnet, außer vielleicht ein paar Bären oder Elchen, als hier.

Und weil dieses Land, wenn es einen einmal zu packen gekriegt hat, nicht mehr losläßt, will man es immer wieder sehen.

Auf den folgenden Seiten gibt es Tipps, wie man so eine Reise selber organisiert und was man dabei alles zu beachten hat. Ein Tipp vorweg:

Man benötigt dazu VIEL VIEL Zeit und Geduld. Aber im Grunde ist es wie Geschenke einpacken... 




          Startseite:                             nach oben:                          weiter: